Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessenten!

Wir laden Sie herzlich ein, sich von den Vorteilen des Seniorenzentrums St. Josef zu überzeugen. Unser Haus ist zentral aber doch ruhig im Ortskern von Windeck-Dattenfeld gelegen. Hier, im Windecker Ländchen, finden Sie eine der reizvollsten Landschaften Deutschlands - das romantische Siegtal.

Bei uns im Seniorenzentrum St. Josef bekommen Sie all das, was Sie sich für ein sorgenfreien und angenehmen Lebensabend wünschen, schöne, helle Zimmer, nette Mitbewohner, liebevolle und aufmerksame Betreuung durch erfahrene, angagierte Mitarbeiter, ärztliche Betreuung nach Ihrer Wahl und nicht zuletzt, gesundes Essen - in unserer eigenen Küche frisch zubereitet.

Genießen Sie am Abend eines erfüllten Lebens die Ruhe, Gemütlichkeit und familiäre Geborgenheit unseres Hauses!

Unser Haus

Wer wir sind und wo Sie uns finden

Das Seniorenzentrum St. Josef ist eine kirchliche Einrichtung der stationären Altenpflege im Rhein-Sieg-Kreis, genauer gesagt im Windecker Ländchen.

Unser Haus liegt im schönen Siegtal, im Ort Dattenfeld mit ca. 6.000 Einwohnern, umgeben von Hügeln und Wälder.

Unser wunderschöner, weitläufiger Park mit einem Teich und dem neu angelegten Sinnesgarten mit Hochbeeten (Kräutern, Erdbeeren uvm.) lädt zum Verweilen auf einer Bank oder Strandkorb ein. Alle Wege sind barrierefrei und auch bequem mit Rollstuhl oder Rollator zu begehen.

Über einen kurzen Gehweg durch den Park gelangen Sie schnell und unmittelbar zum Zentrum des Dorfes mit Geschäften, Cafes, Ärzten und Apotheke.

Im Ortszentrum von Dattenfeld befindet sich weiterhin ein Einkaufszentrum mit der Postfiliale, verschiedene Geschäfte und zwei Geldinstitute, zwei Hausärzte und ein Zahnarzt sowie Praxen für Fußpflege und Physiotherapie. Den Bahnhof von Dattenfeld, erreichen Sie in ca. 2 km Entfernung.

Die Einrichtung dient nach Maßgabe der Heimverträge der stationären Versorgung, Betreuung und Pflege von alten und pflegebedürftigen Menschen, unabhängig von deren Staatsangehörigkeit, Konfession, Herkunft, Geschlecht und Wohnsitz.

Laut Versorgungsvertrag mit den Landesverbänden der Pflegekassen und dem Landschaftsverband Rheinland ist unser Altenpflegeheim mit dem Einvernehmen des zuständigen Trägers der Sozialhilfe zugelassen für vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege.

In unserer Einrichtung können

  • alte und/oder pflegebedürftige Menschen
  • Menschen mit Demenzerkrankung
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen
  • Menschen mit Körperbehinderungen
  • Menschen im Wachkoma

aufgenommen werden.

Zimmerbeschreibung

Die hellen Zimmer zeichnen sich gleichermaßen durch Zweckmäßigkeit und Behaglichkeit aus. Die 15,1 qm große Einzelzimmer sind vom Haus möbliert. Durch eigene Möbel, Bilder oder Dekoelemente kann die Wohnlichkeit gerne mitgestaltet werden. Ebenso die 24,8 qm großen Doppelzimmer. Selbstverständlich sind alle Zimmer an die Notrufanlage angeschlossen.

Alle Einzelzimmer und Doppelzimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC sowie über einen eigenen Telefon- und Fernsehanschluss. Eigene Radio- und Fernsehgeräte können mitgebracht werden. 

Die Haltung von Kleintieren ist nach Absprache mit der Einrichtungsleitung möglich.

Im Rahmen der Milieu-Gestaltung haben wir auf eine alten- und behindertengerechte Einrichtung hohen Wert gelegt. Unsere Gemeinschaftsräume und Cafeterien sind sowohl zweckmäßig als auch bewohnergerecht eingerichtet. Bei der Möblierung der Bewohnerzimmer legen wir Wert auf Eigeninitiative und Selbstbestimmung. Liebgewonnene Kleinmöbel sind ausdrücklich erwünscht und können mitgebracht werden. Für eine pflegegerechte Grundausstattung der Bewohnerzimmer wird seitens der Einrichtung gesorgt. Hierzu gehören insbesondere:

  • ein elektrisches Pflegebett mit Aufrichter,
  • passend dazu Kleiderschrank und Nachttisch sowie Tisch und Armlehnenstuhl,
  • altengerechte Beleuchtung, Gardinen und Stores, Bodenbeläge aus Parkett, Fliesen oder Linoleum,
  • eine funkbetriebene Schwesternrufanlage,
  • ein TV-Kabelanschluss sowie ein Telefonanschluss.

In einem Mehrzweckraum im Erdgeschoss finden unter anderem auch Angebote der Sozialen Betreuung statt.

Cafeteria

Was uns von andern Einrichtungen unterscheidet? Wir kochen selbst!

Durch die hauseigene Küche wird eine abwechslungsreiche und schmackhafte Verpflegung sichergestellt. Diese umfasst vier Mahlzeiten täglich. Individuell werden Zusatzmahlzeiten für Heimbewohner nach Bedarf gereicht. Zum Mittagessen stehen zwei Menüs zur Auswahl. Getränke wie Wasser und Säfte stehen dem Bewohner jederzeit bereit.

Für unsere Bewohner steht im Untergeschoss ein Friseursalon zur Verfügung. Hier kommt 2 x in der Woche ein Friseur ins Haus. Dort wird auch die medizinische Fußpflege ausgeführt.

Auch physiotherapeutische Behandlungen können in unserem Hause durchgeführt werden.

Im Eingangsbereich befindet sich ein Kaffeeautomat, der für Bewohner und Besucher zugänglich ist. Besucher und Gäste haben die Möglichkeit von dem täglichen Speisenangebot Gebrauch zu machen.

Die Cafeteria im Erdgeschoss, verbunden mit einer schön angelegten Terrasse, lädt ein zum Plausch mit Mitbewohnern und Besuchern. Für die Bewohner des Obergeschosses steht dort ebenso eine Cafeteria zur Verfügung.

Seniorenzentrum St. Josef

Krankenhausweg 4
51570 Windeck-Dattenfeld
Telefon:02292 922-0
Telefax:02292 - 92 21 99
Internet: http://www.seniorenzentrum-stjosef.dehttp://www.seniorenzentrum-stjosef.de

Ansprechpartner

Vera Druckrey

Einrichtungsleiterin

Telefon:02292 - 92 20
Telefax:02292 - 92 21 99
E-Mail:vera.​druckrey@​seniorenzentrum-​stjosef.​de

Nicole Kusenberg-Patt

Pflegedienstleiterin

Telefon:02292 - 92 20
Telefax:02292 - 92 21 99
E-Mail:pdl@​seniorenzentrum-​stjosef.​de